Fashion-Design studieren: Kreatives Arbeiten im Bereich der Mode

Fashion-Design studierenSie schreiben Kreativität und Phantasie gross? Mode ist für Sie ein besonders bevorzugtes Thema? Dann sollten Sie Fashion-Design studieren. Entscheiden Sie sich für diesen spannenden sowie umfassenden Studiengang an unserer Swiss Fashion Academy. Hier erhalten Sie die Eintrittskarte für einen spannenden Beruf in der Welt der Mode. Sie erlernen alles Erforderliche, um in eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu starten.

Eine Ausbildung mit Zukunftsaussichten

Mode ist immer ein interessantes Thema. Kleider machen Leute und Leute, die Kleider machen, werden immer gebraucht. Seien Sie mit an Bord, wenn es darum geht, die neueste Mode der kommenden Jahre zu kreieren.

Wenn Sie an unserer Modeschule Fashion-Design studieren, dann schaffen Sie sich die perfekte Grundlage, um diese Mode aktiv mit zu gestalten. In diesem Studiengang können Sie das theoretische Fachwissen und die praktische Gestaltung optimal miteinander kombinieren.

Dauer und Inhalt des Studiums

Innerhalb von 12 Monaten können Sie den Studiengang Fashion-Design an der Swiss Fashion Academy absolvieren. Sie könnten sich mit dem 6-monatigen Kurs Schneidern, Nähen und Modellieren perfekt auf diesen Studiengang vorbereiten – das ist aber keine zwingende Voraussetzung.

Ein schnell Berufseinstieg ist bei diesem Studium möglich

Fashion-Design studieren, das bedeutet, dass Sie an unserer Modefachschule auf einen schnellen Einstieg in den Beruf hin arbeiten. Das Studium wird in mehreren Sprachen angeboten. Sie lernen in Theorie und Praxis.

Besonders vorteilhaft ist es, dass im praktischen Teil der Unterricht in gemischten Gruppen stattfindet. Auf diese Weise findet ein Austausch zwischen den verschiedenen Kulturen statt. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn Sie später global in der Welt der Mode erfolgreich sein möchten.

In der Theorie befassen Sie sich beispielsweise mit der Geschichte der Mode, dem Modedesign und natürlich mit der Gewebekunde. Sie lernen Computergrafik und Photoshop kennen und erwerben umfassende Kenntnisse im Bereich der Design-Elemente, der Muster, Texturen, Modetrends und Farben. Auch die verschiedenen Stilrichtungen sind Inhalt der theoretischen Ausbildung.

In der Praxis wird genäht, modelliert und natürlich spielt auch hier die Gewebekunde eine grosse Rolle. Sie erfahren ebenfalls, wie eine Modenschau aussehen sollte.

Fashion-Design studieren, das bedeutet auch viele Menschen kennenzulernen und eine spannende Zeit zu erleben. Gerade die Arbeit in Gruppen und der gemeinsame Austausch tragen zum erfolgreichen Verlauf Ihres Studiums an unserer Modefachschule bei.

Voraussetzungen für den Studiengang Fashion Design

Mit einem Mindestalter von 16 Jahren können Sie an unserer Swiss Fashion Academy Fashion-Design studieren. Sie sollten grundsätzlich Interesse an den Themen Mode, Trends und Stile und der Entwicklung des Marktes wie auch den erforderlichen Rohstoffen mitbringen.

Wichtig sind der Sinn für Ästhetik, handwerkliche Fähigkeiten und insbesondere auch ein Talent zum Zeichnen.

Ende der Ausbildung

Das Spannendste kommt zum Schluss: Freuen Sie sich auf den Moment, an dem im Rahmen Ihrer Abschlussprüfung ein Publikum Ihre eigenen Kreationen sieht. Das ist für alle, die Fashion-Design studieren, immer ein sehr besonderer Moment. Die entsprechende Modenschau wird von den Studierenden gemeinsam organisiert und durchgeführt.

Des Weiteren fertigen Sie für die Abschlussprüfung schriftliche Arbeiten an, die im Anschluss als Referat vorgestellt werden. Wenn Sie dann noch die theoretische Prüfung erfolgreich bestanden haben, erhalten Sie das Zertifikat der Swiss Fashion Academy. Dieses bescheinigt Ihnen, dass Sie über die erforderlichen Fachkenntnisse verfügen, um als Fashion Designer in voller Verantwortung zu arbeiten.

 

Print Friendly, PDF & Email