Modedesignerin werden und neue Trends kreieren

Modesignerin werdenWenn Du Dich gern mit Stoffen umgibst, wenn Du Farben und Strukturen liebst und noch dazu handwerkliches Geschick vorweisen kannst, dann hattest Du vielleicht schon mal den Gedanken daran, Modedesignerin zu werden. Meist beginnt dies damit, dass man schon als Kind seinen Puppen ständig neue Kleider anzieht. Oder auch, indem man aus dem Kleiderschrank der Mutter tolle Kleidungsstücke miteinander kombiniert und die viel zu grossen Teile trägt. Trifft dies auf Dich zu? Oder hast Du einfach schon lange das Gefühl, Du möchtest den Modestil der nächsten Jahre mit beeinflussen? Dann melde Dich bei der Swiss Fashion Academy, denn hier kannst Du Modedesignerin werden und danach Deinen beruflichen Weg in diese Richtung einschlagen. Ob nun als selbständig Arbeitende oder in einer Anstellung bei einem Modelabel.

Voraussetzungen und Ablauf der Ausbildung

Insgesamt geht der Modedesign Kurs 12 Monate. Wenn Du jedoch schon den Schneidern und Nähen Kurs oder Schneidern, Nähen und Modellieren belegt hast, verkürzt sich die Dauer dementsprechend. Die professionelle Modedesign Schule der Swiss Fashion Academy bringt Dir alle wichtigen Grundkenntnisse bei. Du lernst alles, was Du benötigst, wenn Du Modedesignerin werden möchtest. Im theoretischen Teil, der im Übrigen in verschiedenen Sprachen angeboten wird, findet der Unterricht in kleinen Gruppen statt. Eine persönliche und intensive Betreuung der Schüler ist somit gegeben. Im praktischen Teil werden die Schüler für den kulturellen Austausch auch gerne gemischt. Ein Mindestalter von 16 Jahren und handwerkliches Geschick sowie Sinn für Ästhetik sind die einzigen Voraussetzungen, die Du mitbringen solltest, wenn Du Modedesignerin werden möchtest.

Erschaffe mit dem nötigen Knowhow neue Kollektionen

Das technische Knowhow und ein Einblick in die Themen der Marktanalyse und die Geschichte der Mode der letzten Jahrhunderte sind nur einige der Bereiche, welche wichtig sind, wenn Du Modedesignerin werden willst. Das Arbeiten Zuhause, um bestimmte Techniken zu vertiefen und auch theoretische Themenbereiche nochmal durchzugehen, sehen die Fachlehrer als selbstverständlich an. Wissen solltest Du auch, das regelmässig Prüfungen stattfinden. Die Abschlussprüfung besteht aus dem Kreieren einer eigenen Kollektion. Diese wird dann in einer Modenschau präsentiert. Abschliessend erhältst Du dann ein Diplom der Swiss Fashion Academy. Diese ist ein Beleg für Deine erlangten Kenntnisse in Theorie und Praxis. Du kannst nun als Modedesignerin tätig sein!

Print Friendly, PDF & Email