Berufsausbildung Modedesign

//Berufsausbildung Modedesign

Berufsausbildung Modedesign

Berufsausbildung Modedesign – für jeden, der Mode liebt

Berufsausbildung ModedesignViele junge Mädchen und Frauen träumen davon, Ihre kreativen Ideen so designen und gestalten zu können, dass andere Menschen sie gerne am Körper tragen. Egal ob ein schickes Kleid, eine besondere Jacke oder ein besonders hübsches oder ausgefallenes Accessoire: sie träumen davon, die Welt der Mode aktiv mitzubestimmen und zu gestalten. Auch immer mehr Männer wollen Trends im Bereich Modedesign setzen. Die Swiss Fashion Academy im Herzen von Zürich bietet nun verschiedene Kurse und Ausbildungsmöglichkeiten an, um den Traum vom Beruf als Modedesigner oder Modedesignerin wahr werden zu lassen.

Inhalte der Berufsausbildung Modedesign

Damit Sie einen genaueren Einblick in den Kurs erhalten und sich mehr darunter vorstellen können, erzählen wir Ihnen im Folgenden etwas über die Inhalte der Berufsausbildung Modedesign:

  • Dauer des Kurses: 12 Monate
  • Voraussetzungen: 16 Jahre mindestens, zeichnerische und handwerkliche Fähigkeiten. Die im Kurs erlernten Fähigkeiten werden daheim selbstständig eingeübt.
  • Zielgruppe: Die Berufsausbildung Modedesign ist für jeden geeignet, der oder die Modedesign zum Beruf machen möchte. Egal ob selbstständig, im eigenen Atelier oder angestellt in einer großen Modefirma – hier lernen Sie alle theoretischen und praktischen Fähigkeiten, die es für den Beruf des Modedesigners braucht.
  • Theoretische Inhalte: Lehre des Arbeitsmarktes, Marketing, Geschichte der Mode, Nähen, Entwerfen, Modellieren.
  • Praktische Inhalte: Nähen, Modellieren, Entwürfe in die Tat umsetzen, eine Modenschau organisieren und durchführen.

Vorteile der Berufsausbildung Modedesign

An der Swiss Fashion Academy lernen Sie in kleinen, multikulturellen Gruppen. Da die Kurse an der Academy in verschiedenen Sprachen angeboten werden, können Sie sich das optimale Angebot heraussuchen. Gleichzeitig profitieren Sie von den unterschiedlichen kulturellen Hintergründen der anderen Auszubildenden. Anhand von theoretischen Prüfungen, schriftlichen Arbeiten und Referaten werden Sie während des Jahres immer wieder geprüft.

Zur praktischen Abschlussprüfung zählt außerdem, dass Sie als Kursteilnehmer gemeinsam eine Modenschau auf die Beine stellen. Sollten Sie zunächst erste Kenntnisse im Nähen oder Zeichnen erwerben wollen, können Sie zuvor an einem anderen Kurs teilnehmen. So können Sie die einzelnen Inhalte und Kurse nutzen, um sich bestmöglich auf Ihren neuen Beruf im Bereich Modedesign vorzubereiten. Nach dem Kurs ist es Ihnen möglich, direkt durchzustarten!

Print Friendly, PDF & Email
By |2018-10-20T11:54:41+00:00November 6th, 2018|Unkategorisiert|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment