Was braucht man um Modedesigner zu werden?

//Was braucht man um Modedesigner zu werden?

Was braucht man um Modedesigner zu werden?

Was braucht man um Modedesigner zu werden? Grundvoraussetzungen sind nötig

Was braucht man um Modedesigner zu werdenEs gibt schon einige Bedingungen, die man erfüllen sollte, um in die Welt der Modedesigner einzusteigen. Die blosse Begeisterung an Mode und Styles ist nicht ausreichend, um in diesem Beruf Fuss zu fassen. Jedoch ist es auch nicht so, dass schwere Anforderungen gestellt werden, die nicht machbar sind. Wichtig ist zu allererst die Begeisterungsfähigkeit, die man braucht. Denn aus kreativen Ideen dann auch Textilien zu gestalten, die entweder Mainstream oder eben extravagant sind, erfordert Geduld und Durchhaltevermögen. Was braucht man um Modedesigner zu werden? Ein Mindestalter von 16 Jahren; zumindest wenn Du an der Swiss Fashion Academy den Kurs Modedesign belegen möchtest. Zudem solltest Du handwerklich geschickt sein oder die Bereitschaft haben, Dir dies anzueignen. Auch Sinn für Ästhetik und Kreativität sind positive Eigenschaften, die Dir den Einstieg leichter machen.

Kleine Gruppen für optimale Betreuung

Die Swiss Fashion Academy bildet im Modedesigner Kurs in kleinen Gruppengrössen mit qualifizierten Fachlehrern Teilnehmer in 12 Monaten zum Modedesigner aus. Da handwerkliches Geschick eine notwendige Voraussetzung ist, kann im Vorfeld auch der Kurs Nähen, Schneidern und Modellieren von Vorteil sein. Die Theorie des Modedesigner Studiums umfasst Themen wie den Wandel der Mode durch die Zeit, arbeits- und produktionstechnisches Know-how sowie Marketing und Stofflehre. In der Praxis erlernst Du schrittweise alles vom Skizzieren der Modelle von Hand oder auf dem PC über die Erstellung von Schnittmustern, die Auswahl der Stoffe bis hin zur Fertigstellung des Kleidungsstückes mit der passenden Nähmaschine.

Was braucht man um Modedesigner zu werden? – Fleiss!

Deine Frage: „Was braucht man um Modedesigner zu werden?“, haben wir Dir hiermit hoffentlich ausreichend erklärt. Hast Du nun Interesse daran, darfst Du Dich gern telefonisch oder persönlich bei uns melden. Vielleicht gehörst Du dann schon bald zu denen, die nach 12 Monaten ihre eigene Modenschau als Abschlussarbeit kreieren und einem Publikum vorstellen dürfen. Dieses wird dann, wie schon im Vorfeld die anderen theoretischen und praktischen Arbeiten, benotet und bewertet. Und wenn Du Glück hast, hältst Du dann schon bald ein Diplom der Swiss Fashion Academy in den Händen und kannst in die Welt der Modedesigner eintreten und darin tätig sein.

Print Friendly, PDF & Email
By |2018-02-09T09:26:04+00:00Februar 12th, 2018|Unkategorisiert|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment