Damenschneiderin Ausbildung an der Swiss Fashion Academy

Damenschneiderin AusbildungNähen ist einer der vielen handwerklichen Trends, der in den letzten Jahren wieder in Mode gekommen ist. Ob in abendlichen Kursen, über Tutorials im Internet oder im Selbstlernverfahren: Frauen haben längst wieder Freude daran, sich selbst Dinge zu nähen. Doch was, wenn diese Leidenschaft nicht einfach nur ein Hobby bleiben soll? Was, wenn der Wunsch nach einem beruflichen Neuanfang im Modebereich nicht zu verdrängen ist? Muss er vielleicht gar nicht. Denn eine Damenschneiderin Ausbildung braucht nicht so viel Zeit, wie die meisten Menschen denken.

Die Kurse an der Swiss Fashion Academy dauern in der Regel nur drei bis 12 Monate. Wer weitere Aufbaukurse oder Ausbildungen besuchen will, der braucht etwas länger – aber bis zum beruflichen Neustart ist es nicht weit! In Zürich bietet unsere Modeschule viele neue Kurse an. Hier lernen Sie von Fachkräften nicht nur Basiskenntnisse, sondern erlernen alles, was Sie für ein professionelles Arbeiten können müssen.

Ihr Weg zur Damenschneiderin Ausbildung

Um einen Kurs an der Swiss Fashion Academy besuchen zu können, müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein. Ausserdem sollten Sie über handwerkliches Geschick und erste zeichnerische Grundkenntnisse verfügen. Zudem sollen Sie Wissen in dem Fachbereich erwerben wollen. Sie können beispielsweise den dreimonatigen Kurs „Schneidern und Nähen“ besuchen.

Aber auch über den Kurs „Schneidern, Nähen und Modellieren“ können Sie die Damenschneiderin Ausbildung absolvieren. Egal welchen der Kurse Sie wählen – auch die Damenschneiderin Ausbildung wird in verschiedenen Sprachen angeboten. Das bedeutet, dass Sie in den praktischen Teilen der Ausbildung in gemischten Gruppen lernen. So profitieren Sie von den anderen Teilnehmern.

Inhalte der Damenschneiderin Ausbildung

Zu den theoretischen Inhalten der Damenschneiderin Ausbildung zählen unter anderem der Umgang mit verschiedenen Nähmaschinen, Nadeltypen und Stoffen. Ausserdem lernen Sie anderes Werkzeug, wie Lineale und Schablonen zu nutzen. Im praktischen Teil der Damenschneiderin Ausbildung bringen wir Ihnen unter anderem bei, Knöpfe anzunähen, Reissverschlüsse und Knopflöcher zu nähen.

Ausserdem lernen Sie Kleidung zuzuschneiden, anzupassen und auch Ärmel oder Krägen zu nähen. Nach erfolgreichem Abschluss der Damenschneiderin Ausbildung können Sie gleich in Ihrem neuen Beruf durchstarten – egal ob selbstständig oder in einem Atelier oder einer Bekleidungsfirma angestellt. Das Diplom bescheinigt Ihnen das nötige Fachwissen.

Print Friendly, PDF & Email